NBV 3X3 Sommertour 2021

Die Basketballer des TSV haben am vergangenen Sonntag den 08.08. an der NBV 3X3 Sommertour teilgenommen. Das Event war eigentlich auf dem Ledenhof in der Innenstadt geplant, wurde dann aber aufgrund der Wetterverhältnisse in die Halle des OSC verlegt.

Für den TSV war es die erste Teilnahme an einem 3X3 Turnier. Bei der Basketballvariante, die diesen Sommer zum ersten Mal auch bei den Olympischen Spielen gespielt wurde, spielen 2 Teams mit jeweils 3 Spielern auf einen Korb. Da die Angriffszeit, der Spielball, sowie Punkte- und Foulregelungen unterschiedlich zum regulären Spiel sind, war es eine große Umstellung für unsere Mannschaft.

Das erste Spiel des Turniers gegen den BBC Osnabrück II ging dementsprechend klar mit 12:3 für den BBC aus, welcher besser in das 3X3 Format eingespielt war. Im zweiten Spiel trat der TSV mit dem TuS Bramsche auf einen starken Gegner. Der TSV kam gut ins Spiel rein und konnte in der Anfangsphase eine Führung erspielen. Im Spielverlauf wurden die Bramscher aber immer besser und konnten sich gegen Ende des Spiels mit einem Endstand von 10:19 klar absetzen.

Im dritten Spiel trat der TSV auf die VfL Lions Nordhorn. Man konnte merken, dass die TSVer sich nun besser in das 3X3 Spiel eingefunden hatten. Die Würfe fielen, Rebounds konnten geholt werden und die Defense machte den Nordhornern Schwierigkeiten. Am Ende konnte der TSV das Spiel mit 9:6 für sich entscheiden.

Das vierte Spiel des Turniers ging gegen den TuS Bramsche II. Zu diesem Zeitpunkt war der TSV nur noch mit 3 Spielern vertreten und hatte somit keine Auswechslungsmöglichkeiten mehr. Für die Bramscher ging das Spiel um die Teilnahme am Halbfinale, in welches bei einem Sieg des TSV der BBC II einziehen würde. Die Mannschaft des TSV war nun sichtlich eingespielt und konnte der Härte des 3X3 Formates standhalten. Über lange Strecken des Spiels konnte der TSV mit starker Defense und ruhigem Offensivspiel eine knappe Führung beibehalten. Gegen Ende hin entwickelte sich das Spiel zu einem Krimi. Der TSV konnte mit einem 2-Punktwurf wenige Sekunden vor Ende eine 1-Punkt Führung erspielen. Fast mit der Schlusssirene traf der TuS Bramsche II jedoch auch einen 2-Punktwurf und besiegte den TSV mit 11:12.

Erfolgreiche Kinderprüfung bei der Karateabteilung des TSV Osnabrück

Die Ferien wurden bei der Kindergruppe der Karateabteilung am 19.07.2020 mit einer erfolgreichen Prüfung eingeleitet. Sieben Kinder stellten sich nach monatelangem Training der Prüferin und den Prüfern (Martina Lohmann, Christian Vornhülz und Josef Schneewind).

In einem ersten Teil der Prüfung mussten die Prüflinge allgemeine sportliche Fähigkeiten unter Beweis stellen. Dazu gehörten verschiedene Übungen, die von einem Hindernislauf auf Zeit, über Seilspringen bis zu einer kurzen Konzentrationsaufgabe reichten.

Im Anschluss an diesen ersten Prüfungsteil mussten die Kinder Karatetechniken und spezielle Bewegungsabfolgen vorzeigen, die sie in den letzten Monaten im Training eingeübt hatten.

Die Prüflinge haben sich sowohl im ersten wie auch im zweiten Teil der Prüfung sehr gut geschlagen. Unter Applaus der Eltern und mit Lob der Prüferin und Prüfer nahmen die Kinder zum Abschluss eine Urkunde und das Tiger-Abzeichen entgegen. Der Tiger ist das erste von fünf Tieren, das die Kinder im Kindertraining erreichen können. Nach den Ferien geht es für die erfolgreichen Prüflinge dann weiter mit der Vorbereitung für das Leoparden-Abzeichen.

Wir möchten an dieser Stelle nochmal herzlich den Prüflingen Aasim, Finja, Fabian, Joyce, Lyubomir, Aleksander und Roxana zur gelungenen Prüfung gratulieren.

Das Training der Kindergruppe geht nach diesem erfolgreichen Abschluss in eine Sommerpause und beginnt erst wieder nach den Sommerferien. Bei Interesse am Kindertraining melden Sie sich gerne bei Josef Schneewind unter der Mail-Adresse: Josef.Schneewind@mail.de

Wir freuen uns darauf möglichst viele Kinder nach den Ferien zu sehen.

Kinderkaratetraining

Hurra! Das Karatekindertraining findet seit drei Wochen wieder statt.

Momentan trainieren wir donnerstags von 17:00 bis 18:00 Uhr auf dem Klushügel mit vorheriger Anmeldung bei Josef Schneewind (josef.schneewind@mail.de). Trotz der Corona-Bedingungen geben wir uns gerade viel Mühe im Training weiterhin den Spaß, das Körpergefühl und die Konzentrationsfähigkeit der Kinder im Vordergrund stehen zu lassen.

Das Training wird dabei, wie bereits vor Corona, von den Übungsleitern Josef „Jupp“ Schneewind und Christian „Chris“ Vornhülz geleitet.

Übungsleiterinnen verabschiedet

Die langjährigen Übungsleiterinnen der Wassergymnastik Maren Kirsch und Laura Kropf hatten am Montag, 24. Juni ihre letzten Kurse beim TSV. Vorstandsmitglied Karin Hummerich dankte den beiden für ihr großes Engagement und wünschte eine weiterhin sportliche Zukunft.

Basketball Herren gewinnen Spitzenspiel gegen SC Melle II

03.02.2019 TSV Osnabrück – SC Melle II

03.02.2019 TSV Osnabrück 63:39 SC Melle IIKreisklasse Herren Süd (Weser-Ems)

Gepostet von BALLINTHECITY am Sonntag, 3. Februar 2019

Die TSV-Herren haben das Spiel den Tabellennachbarn Melle mit 63:39 gewonnen und damit den zweiten Tabellenplatz der Kreisklasse Süd gefestigt.

Basketball Herren starten auf dem 3. Tabellenplatz in die Rückrunde

Die TSV-Herren-Mannschaft kann mit vier Siegen in sechs Spielen auf eine erfolgreiche Hinrunde der Kreisklasse Süd zurückblicken.

Durch gutes Zusammenspiel und einer starken Defense wurden sogar Spiele, in denen die Mannschaft stark ersatzgeschwächt angetreten war, klar gewonnen, wie der 82:54 Sieg gegen TC Bad Rothenfelde 3 zeigt.

TSV Osnabrück vs. Osnabrücker SC II

18.11.2018 TSV Osnabrück vs. Osnabrücker SC II Kreisklasse Herren Süd (Weser-Ems UB Osnabrück)

Gepostet von BALLINTHECITY am Sonntag, 18. November 2018

Die einzigen beiden Niederlagen wurden jeweils knapp gegen den Tabellenersten TC Bad Rothenfelde 2 und den Tabellenzweiten SC Melle 2 verloren.

Am 19.01. starten die TSV-Herren um 19:15 Uhr in der Sporthalle Voxtrup gegen den VfR Voxtrup 2 in die Rückrunde der Kreisklasse Süd.

Das nächste Heimspiel findet am 03.02 um 16:00 Uhr in der Sporthalle des Carolinums gegen den SC Melle 2 statt.

Fußball im TSV

C-Juniorinnen zurück im Spielbetrieb

Nach einer Aufbaupause sind die TSV-Juniorinnen in der Rückrunde der Saison 2017/18 wieder zurück im regulären Spielbetrieb. In der 1. Kreisklasse Osnabrück-Land konnte das erneuerte Team bereits Spielerfahrung und erste Tore gegen die Mannschaften des Quakenbrücker SC und des SV Bad Laer sammeln. Der TSV Osnabrück hat seine Juniorinnen zur neuen Spielzeit bei der Anschaffung neuer Trainingsjacken maßgeblich unterstützt und wünscht seinen Spielerinnen alles Gute und viel Erfolg. – Neue Spielerinnen (mit oder ohne Fußballerfahrung) sind jederzeit herzlich willkommen!

Integration erFAHREN

Fahrradkurs findet viel Zuspruch

Am 13. April war es wieder soweit: Der neue Durchgang des Fahrradprojektes „Integration erFAHREN“ hat begonnen. „Der Kurs war sehr schnell ausgebucht. 12 Frauen aus Syrien, Iran und Somalia sind dabei und ich bin schon sehr gespannt auf die Zusammensetzung des neuen Kurses“, so Projektkoordinatorin Frauke Barske. Neben zwei Theorieschulungen finden ein Verkehrssicherheitsparcourstraining sowie ein Straßentraining im Rosenplatzquartier statt. Das Parcourstraining wird vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Osnabrück durchgeführt. Die Abschlussprüfung ist für den 26. Juni geplant. – „Integration erFAHREN“ ist ein gemeinsames Projekt von „Integrationslotsen Osnabrück (ILOS)“, Arbeitslosenselbsthilfe Osnabrück (ASH) und dem TSV Osnabrück.

Foto: Abschluss 2017

Bericht von der Jahreshauptversammlung

TSV auf richtigem Gleis

Dirk Koentopp, 1. Vorsitzender der TSV, konnte nahzu 10 Prozent der Mitglieder auf der diesjährigen Hauptversammlung am 5. April begrüßen – dieses hatte der SSB-Vorsitzende Ralph Bode schnell erkannt und erklärt, dass nicht alle Vereine über solche Teilnahme berichten können.

Koentopp erklärte in seinem Geschäftsbericht, dass die Mitgliederzahl erneut leicht gesunken sei. Dieses aber vor allem an der Auflösung der Ballettgruppe gelegen hat. Es konnte kein Ersatz für die langjährige Übungsleiterin dort gefunden werden. In weiteren Ausführungen wurde sehr deutlich, dass dem TSV nach dem Verkauf der gesamten Anlage durch die Bahn vom derzeitigen Eigentümer und dem Vermieter „Stadt Osnabrück “ keine große Unterstützung bzgl. von notwendigen Renovierungen zuteil wird.

Im sportlichen Bereich wurden im Basketball, Karate und Gesundheitssport neue Kursangbote präsentiert. Auch die Internetseite ist neu gestaltet und wartet mit vielen neuen Informationen auf.

Bianca Lachmann konnte im Kassenbericht eine erfreuliche Zahl vermelden: fast 2 Tsd € wurden in das neue Geschäftsjahr übertragen. Es gilt aber weiterhin, den Gürtel eng zu schnallen.

Ralph Bode, als SSB- Vorsitzer, konnte mehrere Vereinsmitglieder auszeichnen: Die goldene Ehrennadel des LSB erhielten Norbert Grosser , Horst Heucke und Gisela Gubatz, die silberne Walter Sollmann und die bronzene Martina Lohmann, Michael Saal und Patrick Vallo.

Ferner wurden für die langjährige Mitgliedschaft- Werner Gottschalk und Dieter Sokoll (60 Jahre), Martin Münnich und Dietmar Kutz (50 Jahre) und Monika Gieseking, Heinz Egbers, Inge Böckel und Cornelia Flohre (40) geehrt.