Cricketspieler erreichten Finale

Beim 1. Indoor-Cricket-Turnier des TBV Lemgo erreichte das TSV-Team (blaue Trikots) das Endspiel gegen den Paderborn Cricket Club, das leider knapp verloren wurde. In der Vorrunde setzen sich die Osnabrücker gegen die Teams vom TBV Lemgo und vom TUS Ravensberg durch.

Eine gute Stimmung in der gesamten Cricket-Abteilung um Leiter Munib Muafaq lässt hoffnungsvoll in die neue Saison blicken.

Praxis-Austausch der Nordic Walking-Profis

Drei Mitglieder des Osnabrücker BSC e.V. sowie Lutz Molitor (Nordic Walking-Trainer) und Anke Badtke (TSV-Physiotherapeutin) trafen sich zum Praxisaustausch, um neue Lernansätze zu besprechen und auf ihre Umsetzbarkeit zu testen. So können sich die Kursteilnehmer*innen sicher sein, dass sie immer eine sehr professionelle und moderne Unterstützung beim Erlernen der Nordic Walking-Technik bekommen.

Dienstags und mittwochs von 16:45 bis 17:45 Uhr finden die TSV-Kurse auf der Sportanlage Klushügel statt. Sobald sich genügend Teilnehmer*innen gemeldet haben, geht es los. Also schnell melden! – Für TSV-Mitglieder ist der Kurs kostenfrei. Nicht-Mitglieder zahlen 30 EUR für sechs Einheiten.

Das DFB-Mobil war beim TSV

Am 15. Februar 2019 wurde das Training unserer jüngsten Fußballer – die Juniorkicker – durch Trainer und Methoden des Deutschen Fußballbundes bereichert. Alle Mädchen und Jungs im Alter von 5 bis 9 Jahren hatten sichtlich Spaß und die Erfahrung der beiden DFB-Trainer war für unser Nachtwuchs-Trainer-Team (Emma Weitkamp, Laura Zedler) ein echter Vorteil.

Seit zwei Jahren besteht diese gemischte Mannschaft (G- und F-Juniorinnen) nun schon, die mit nur vier Gründungsmitgliedern anfing. Bis zu 18 Kindern kommen regelmäßig zum Training in die Backhausschule (im Winter), im Sommer trainieren wir auf dem Klushügel, immer freitags von 15:30 bis 16:00 Uhr. – Zur Rückrunde hat der TSV eine F-Junioren-Mannschaft gemeldet. Fans und weitere Spielerinnen sind herzlich willkommen!

Sport und Gesundheit am Rosenplatz

Im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ laden das Café Mandela der Diakonie und die Migrationsberatung der AWO zusammen mit dem TSV Osnabrück Geflüchtete und Einheimische zu „Brot und Spiele gegen Rassismus“ ein.

Bei Getränken und Snacks können sich Geflüchtete und Einheimische kennenlernen. Die Mitarbeiter der Einrichtungen stellen ihre Arbeit und Angebote vor und informieren über die Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren und sich fit zu halten. Eine Physiotherapeutin des TSV wird Gesundheitsangebote des Vereins mit praktischen Übungen vorstellen. – Freitag, 22. März 2019, 14:00 bis 17:00 Uhr, Café Mandela, Johannisstraße 133−135. Eintritt frei!

TSV-Karateka erfolgreich auf Landesebene

Auf der Landesmeisterschaft am 16. Februar in Delmenhorst konnten die TSV-Sportlerinnen überzeugen: Einen Landesmeister, zwei Vizemeister und einen dritten Platz im Kumite erreichten unsere Teilnehmerinnen; in der Disziplin Kata immerhin zwei sehr undankbare 4. Plätze.

Marius Helmich wurde Landesmeister in der Disziplin Kumite -75 kg und 4. in Kata der Leistungsklasse. Antonia Lutter belegte den zweite Platz in Kumite -59 kg und 4. in Kata der Juniorinnen (U18). Maya Shoair wurde Zweite in Kumite -55kg der Leistungsklasse und Endrit Azemi wurder Dritter in Kumite -76kg der Junioren. – Auf dem Foto sind auch Trainerin Martina Lohmann sowie Nijrfan Jouma vom KD Osnabrück, der sonntags beim TSV mittrainiert und in Delmenhorst Zweiter in Kumite der Leistungsklasse -60kg wurde.

GTN-Steuerkreissitzung

Auf der letzten Sitzung des Steuerkreises „Gesunder Turnverein Niedersachsen“ (GTN) am 28. Januar 2019 wurden die Ergebnisse der einjährigen Projektlaufzeit zusammengetragen und das weitere Vorgehen besprochen. Claudia Nolden vom Niedersächsischen Turner-Bund (Bildmitte) lobte die gute Entwicklung im Gesundheitssport des TSV und die Aufnahme als GYMWELT-Verein.

Für 2019 werden nun regelmäßige Sitzungen terminiert, um auch die Kontakte zu andern Vereinen und Einrichtung im Bereich „Gesundheit“ zu verstetigen. Der Projektabschluss findet im Mai in der Landesturnschule in Melle statt.

Cricket-Turnier in Borgholzhausen

Test des Nachwuchsteams

Zu Jahresende nahmen die Cricket-Herren an einem Hallenturnier in Burgholzhausen teil. Da einige Stammspieler verletzt waren, stellte der TSV-Trainer Munib Muafaq das Team komplett um und ein reines Nachwuchsteam wurde eingesetzt.

Die jungen Spieler freuten sich sehr über ihren Einsatz und sammelten viel Erfahrung gerade in Schnelligkeit und Taktik gegen Mannschaften aus der Cricket-Regionalliga Nordrhein-Westfalen. Leider konnte die Zwischenrunde nicht erreicht werden, da alle Spiele teilweise auch nur knapp verloren gingen. Das Turnier hat aber gezeigt, dass der Nachwuchs schon sehr weit ausgebildet ist und die Cricket-Herren bald gut verstärken kann.

„Nix für Jungs! Mädchenfußball in Osnabrück“

Stadtbus mit TSV-Spielerinnen und -Logo unterwegs

Ein Linienbus der Stadtwerke Osnabrück wirbt mit dem Slogan „Nix für Jungs!“ für den Mädchenfußball in Osnabrück. Beim Fotoshooting im September waren über 100 Mädchen aller Altersklassen aus den Vereinen TSG Burg Gretesch, SC Schölerberg und dem TSV Osnabrück auf der Sportanlage in Gretesch.

Am 11. Dezember wurde nun der Bus der Öffentlichkeit präsentiert und die Spielerinnen waren stolz und ein wenig überrascht, ihre Teams großflächig auf dem Bus zu sehen, der ab sofort im gesamten Stadtgebiet eingesetzt wird. „Ein große Lob den Stadtwerken für diese tolle Aktion“, so die TSV-Abteilungsleiterin Meike Weitkamp.

DFB-Ehrenamtspreis für TSV-Abteilungsleiterin

Meike Weitkamp feierlich geehrt

Für ihr ehrenamtliches Engagement als Leiterin der Fußball-Abteilung des TSV Osnabrück ist Meike Weitkamp vom Niedersächsischen Fußballverband und dem Deutschen Fußball-Bund ausgezeichnet worden. Mit sieben weiteren Preisträgern erhielt sie am 2. Dezember 2018 im Friedenssaal des Osnabrücker Rathauses den „DFB-Ehrenamtspreis 2018“. Peter Müller, Kreis-Ehrenamtsbeauftragter des NFV Osnabrück-Stadt, und Vizepräsident des NFV Frank Schmidt würdigten ihren tollen Einsatz für die Fußball-Jugend des TSV. Zu den ersten Gratulanten gehörte auch TSV-Vorstandsmitglied Horst Heucke.

Als Koordinatorin hat sie wesentlichen Anteil daran, dass Jungen und Mädchen des TSV am Spielbetrieb teilnehmen können. Im Jahr 2016 organisierte sie den „Tag des Mädchen-Fußballs“ auf der Sportanlage Klushügel und im Jahr 2018 ein weiteres Turnier in Kooperation mit den „Kicking Girls“-Teams an den Osnabrücker Schulen in Schinkel. Sie absolvierte die Schiedsrichter-Ausbildung und begleitete als Schiedsrichterin Jugend-Spiele. Darüber hinaus gestaltet sie immer wieder mit engagierten Eltern und Trainern Abschlussfahrten und Teambuilding-Aktionen innerhalb der kleinen Fußball-Abteilung des TSV, darunter auch die Integrationshilfe „Dein Quartier und Du“, ein Förderprogramm der Stadt Osnabrück.